ING. Bernd M. KRUSCHITZ
Projektmanagement
Verfahrenstechnik

Sachverständige
r
Prüfwesen
Maschinensicherheit
Sicherheitstechnik
Anlagentechnik
Brandschutz

INGENIEURBÜRO - BMK

Erfahrung bringt Erfolg

Gesetzliche Grundlage:

Der Betreiber einer Turnhalle haftet im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht dafür, dass den Nutzern nur betriebssichere und funktionsfähige Geräte überlassen werden.

Die ÖNORM B 2609 schreibt in Abschnitt 14, Absatz 2, 1. Satz vor: Die Turn- und Sportgeräte sind mindestens einmal jährlich auf Betriebssicherheit und Wartungserfordernisse prüfen zu lassen.

Daher ist der Betreiber einer Sporthalle (z.B. der Bund, die Gemeinde, der private Schulhalter, der Verein und deren jeweilige beauftragte Organe) dafür verantwortlich, dass diese Prüfung fristgerecht und von einem qualifizierten Prüfer (z.B. Ingenieurbüros f. Maschinenbau gem. § 33 (1) GewO) durchgeführt wird.

In der Regel wird die einmal jährliche Prüfung ausreichen, wobei allerdings ein 12-Monats-Intervall zwischen zwei Prüfungen weitestgehend eingehalten werden sollte!



Unsere Dienstleistungen:

Wir überprüfen nach den gesetzlichen Bestimmung Spiel-, Fitness- und Sportgeräte sowie Turnhallen in Schulen und geben somit den Eltern bzw. Benützern ein sicheres Gefühl und den Betreibern die Gewissheit das wenn doch eine Unfall passiert, zumindest ein wichtiger Punkt der "Verkehrssicherungspflicht " des Betreibers erfüllt wurde.


Als Ingenieurbüro für Maschinenbau haben wir dazu alle notwendigen Berechtigungen.


Das Leistungsbild der Prüfung von Turn- und Sportgeräten umfasst die Prüfung der fest eingebauten und beweglichen Turngeräte auf Betriebssicherheit und Funktionstüchtigkeit ohne Zerlegungs-, Grab- und Stemmarbeiten, das Erstellen eines Prüfbefundes mit Angabe der schadhaften und für den Betrieb gesperrten Geräte und die Kennzeichnung der als nicht betriebssicher festgestellten Geräte.

Je nach Aufwand und Komplexität haben wir pauschalierte Fixpreise für Sport- und Freizeithallen die nach ÖNORM 2906 über eine Standardausstatung verfügen oder wir rechnen nach Aufwand ab btw. erstellen Ihnen ein Individuelles Angebot. Natürlich bieten wir bei Überprüfung von mehreren Stätten auch Packet-Optionen an bis hin zum „ Rundum-Sorglos-Packet“.

Ausführungsvarianten - Sporthallen nach ÖNORM 2906:

  • Klein-Sporthalle
  • Einfach- Sporthalle
  • Sporthalle mit Basketball- und Volleyballschwerpunkt
  • ZweifachSporthallen
  • Ball- Spielhalle
  • Dreifach- Sporthalle
  • Vierfach- Sporthalle
10 m x 18 m
15 m x 27 m
19 m x 34 m
27 m x 30 m
22 m x 44 m
27 m x 45 m
27 m x 60 m
 

Angebotsübersicht:

  • Abnahmeprüfungen nach Neuaufstellung von Geräten, ÖNORM B 2609
  • Jährliche Sicherheitstechnische Überprüfung
  • Intervallprüfung nach Vereinbarung
  • Prüfprotokoll inklusive Fotodokumentation
  • Prüfplakette bei positiven Befund
  • Detailierte Reperaturliste (falls notwendig)
  • Evidenzhaltung der Termine
  • Planung und Beratung
 
 
Beispiel: 
Detaillierter Prüfbefund
Durch unsere ausführliches Prüfprokoll ist die Überprüfung im "Detail" (pro Sportgerät) dokumentiert!